Allgemeine Geschäftsbedingungen//

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten jeweils in der aktuellsten Fassung für alle Geschäftsbeziehungen mit der TBC – The Beauty Concept GmbH, Pünten 4, CH-8602 Wangen bei Dübendorf (nachfolgend TBC). Vorangehende und schriftlich vereinbarte Individualabreden zwischen den Parteien gehen diesen AGB im Widerspruchsfall allerdings vor.

2. Exklusive Distribution kosmetischer Produkte der Marke Thuya in CH und FL

TBC ist die für die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein exklusive Vertriebspartnerin der Herstellerin Thuya Spain SA mit Sitz in Barcelona (Herstellerin). Sie ist zudem Betreiberin der Internet-Seite www.thuya-schweiz.ch inklusive des dazugehörigen Online-Shops sowie der Thuya Academy Switzerland. Sie besitzt zudem die Domain-Names www.thuya-switzerland.ch, www.thuya-suisse.ch und www.thuya-svizzera.ch.

Der Weiterverkauf von Produkten der Marke Thuya in der Schweiz sowie dem Fürstentum Liechtenstein ist nur nach vorgängiger und schriftlicher Einwilligung durch TBC sowie unter Erfüllung entsprechender Auflagen der TBC durch die WiederverkäuferIn gestattet. Dies gilt auch für Kosmetikschulen, welche Produkte der Marke Thuya an ihre Studierenden weiterverkaufen möchten.

Für den Weiterverkauf durch Kosmetikschulen gilt im Speziellen:

  • Der Wiederverkaufspreis von Kosmetikschulen an deren Studierende entspricht exakt den jeweils gültigen Verkaufskonditionen der TBC an Studierende.
  • Eine Schule darf die Produkte an ihre Studierenden nur solange zu den Studenten-Konditionen verkaufen, wie diese tatsächlich bei ihr in Ausbildung sind.
  • TBC kann einer Schule jederzeit und ohne Angabe von Gründen den Weiterverkauf von Produkten an Studierende untersagen.
  • TBC besitzt das Recht, die zuständigen AusbildnerInnen einer Kosmetikschule zu einer Ausbildung in der Anwendung von Thuya-Produkten durch eine durch TBC gestellte SpezialistIn zu verpflichten, soweit dies TBC nach ausschliesslich eigenem Ermessen für notwendig erachtet. Die Aufwendungen für solche Ausbildungen werden durch TBC zu den üblichen Stundensätzen und Materialkosten veranschlagt und gehen zu 50% zu Lasten der entsprechenden Schule.
  • Kosmetikschulen und deren AusbildnerInnen sind verpflichtet, sich bei der Anwendung von Thuya-Produkten strikt an die Anweisungen der Herstellerin sowie der TBC zu halten und insbesondere die Kombination von Thuya-Produkten mit Produkten Dritter zu vermeiden. Sie sind in Zweifelsfällen gehalten, vorgängig den Rat der TBC einzuholen. TBC übernimmt jedoch für den Erfolg einer Anwendung von Thuya-Produkten in Kombination mit Produkten Dritter auch dann keinerlei Haftung, wenn dieser eine Beratung durch TBC vorausgegangen ist.
  • TBC kann einer Schule jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Verwendung von Produkten der Marke Thuya untersagen.

Der Parallelimport von Thuya-Produkten aus anderen Ländern in die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein ist nicht gestattet. Das Verbot gilt auch für Produkte aus dem Thuya-Sortiment, welche von TBC nicht oder nicht mehr vertrieben werden. Dies gilt auch dann, wenn solche Produkte durch die Herstellerin oder anderswo grundsätzlich verfügbar wären. InteressentInnen können in solchen Fällen über sales@thuya-switzerland.ch mit einem begründeten Antrag an TBC gelangen, um eine ausserordentliche Einfuhr zu beantragen, wobei TBC das Recht besitzt, solche Anträge auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Derartige Sondereinfuhren bilden ohnehin die Ausnahme und sind Gegenstand separater Vereinbarungen mit TBC.

Dritte mit einem Firmensitz oder einer Geschäftstätigkeit in der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein sind gehalten, die schriftliche und mündliche Direktansprache der Herstellerin zu vermeiden und sämtliche Anliegen zu Produkten der Marke Thuya an TBC zu richten. Darunter fallen auch Umgehungsversuche mittels Anfragen über Privatpersonen. Sollte eine Direktansprache der Herstellerin im Sinne einer absoluten Ausnahme nicht vermeidbar sein, ist TBC vorgängig an office@thuya-switzerland.ch derart zu informieren, dass sie das Motiv und den Sachverhalt der Direktanfrage erkennen kann. TBC behält sich auch in solchen Fällen das Recht vor, der InteressentIn einen passenden Vorschlag zur Übernahme der Ansprache der Herstellerin zu unterbreiten. Sollte eine Direktansprache der Herstellerin durch Dritte dennoch nicht vermeidbar sein, so sind darin die geschäftsüblichen Interessen der TBC nach bestem Wissen und Gewissen zu wahren. TBC kann physisch über Vertriebsmassnahmen oder BesucherInnen ihrer Website über Downloads Referenzmaterial zu Thuya-Produkten wie, jedoch nicht ausschliesslich, Produktkataloge und Farbkarten zur Verfügung stellen. Sie tut dies ausschliesslich mit der Absicht, um die sortiments- und produktbezogene Informationsversorgung ihrer potenziellen und aktuellen KundInnen zu verbessern und um das Potenzial für Missverständnisse im Rahmen von Bestellungen zu minimieren. Das durch TBC zur Verfügung gestellte Referenzmaterial darf weder als Ganzes noch in Teilen repliziert und Dritten weder entgeltlich noch unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden.

Es ist Dritten mit Sitz innerhalb oder ausserhalb der Schweiz grundsätzlich untersagt, eine Geschäftstätigkeit aufzubauen oder zu betreiben, welche die für die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein exklusiven Vertriebsrechte der TBC zur Distribution von Produkten der Marke Thuya konkurriert. Es ist Dritten mit Sitz in der Schweiz und/oder dem Fürstentum Liechtenstein untersagt, eine Akademie oder Ausbildungskurse anzubieten oder zu betreiben, welche die Marke Thuya im Namen oder Titel führen. Dies gilt auch für Kosmetikschulen, welche Thuya-Produkte in der Ausbildung verwenden oder unter Erfüllung der genannten Bedingungen an deren Studierende weiterverkaufen. Es ist Kosmetikschulen hingegen in der Beschreibung ihrer Kursinhalte gestattet, auf die Verwendung von Thuya-Produkten hinzuweisen, sofern sie dies als ihrerseits hilfreich betrachten. Die Nutzung von Bild- oder Referenzmaterial zu Thuya-Produkten bedarf über office@thuya-switzerland.ch der vorgängigen und schriftlichen Einwilligung durch TBC.

Zuwiderhandlungen gegen diese Bedingungen und Auflagen können zu Unterlassungsklagen und Schadenersatzforderungen zu Gunsten der TBC führen.

3. Preise

Ohne explizit anderslautenden Vermerk, verstehen sich alle durch TBC in Online- oder Printmedien oder Korrespondenz publizierten Preise für Produkte und Dienstleistungen in Schweizer Franken (CHF) je Einheit und vor gesetzlicher MwSt. Die MwSt wird auf der Rechnung separat ausgewiesen. Es gelten zum Zeitpunkt eines Bestelleingangs oder einer Leistungsvereinbarung die Preise gemäss jüngster Publikation oder explizitem Vermerk zu deren Gültigkeit (z.B. ab März 20XX). Aktionspreise sind auf die entsprechende Dauer der Sonderaktion begrenzt.

TBC verkauft ihre Produkte im Grundsatz an alle Kundensegmente, d.h. an eingetragene Unternehmen innerhalb der kosmetischen Industrie (Studios, Salons, Kosmetikschulen), Betriebe mit kosmetischen Anwendungen (z.B. Wellness-Hotels), KosmetikerInnen ohne eigene Firma und EndverbraucherInnen. Sie kann Preise und Rabatte jederzeit und nach ausschliesslich eigenem Ermessen festlegen oder ändern.

An die Kundensegmentierung gebundene, nachhaltige Rabatt-Berechtigungen, greifen erst, nachdem TBC über die vollständige Registrierung und den entsprechenden Berechtigungsnachweis der KäuferIn verfügt. KundInnen, die eine Veränderung erfahren, welche zu einer Reduktion einer solchen Rabatt-Berechtigung führt (z.B. Aufgabe Studio), müssen dies der TBC spätestens 14 Tage nach Bekanntwerden dieses Umstandes an admin@thuya-switzerland.ch mitteilen. Die höhere Rabatt-Berechtigung verwirkt mit dem Datum des Bekanntwerdens. Eine unlautere Realisierung von Einkaufsrabatten kann zu Rückerstattungsklagen und Schadensersatzforderungen zu Gunsten der TBC führen.

Eine kundenseitig versäumte, unvollständige oder ungültige Registrierung oder ein verspäteter bzw. anderweitig notleidender Nachweis von HR-Einträgen, Ausbildungsteilnahmen oder Zertifikaten führt, bis zur Behebung des Mangels, zu einer Rabatt-Berechtigung auf Online-Einkäufen zum geringsten Satz. Die gleiche Regelung gilt bei zeitlich verwirkten Nachweisen (z.B. Ausbildungszertifikate). Die Beibringung eines Nachweises ist nicht rückwirkend auf frühere Einkäufe anwendbar.

Einkaufskonditionen und Verkaufspreise für Wiederverkäufer sind Gegenstand einer separaten Vereinbarung mit TBC.

Es kann bei von TBC genehmigten Wiederverkäufern oder Kosmetikschulen mit Weiterverkauf an deren Studierende notwendig werden, diesen umfassende Preislisten zu Thuya-Produkten zur Verfügung stellen zu müssen. Es ist diesen untersagt, die Preislisten Dritten verfügbar zu machen. Zuwiderhandlungen können zu Unterlassungsklagen und Schadenersatzforderungen zu Gunsten der TBC führen.

Die Rabatt-Politik ist auf Kursgebühren der Thuya Academy Switzerland nicht anwendbar. TBC behält sich das Recht vor, Preise, Rabatte und Lieferkonditionen jederzeit und nach ausschliesslich eigenem Ermessen anzupassen. Sie kann dies auch durch stillschweigende Anpassung ihrer Website oder Preis-Publikationen realisieren.

4. Verfügbarkeit und Lieferung von Waren

TBC übernimmt keine Haftung für die aktuelle oder zukünftige Verfügbarkeit von Produkten. Aktionsware ist nur erhältlich solange Vorrat. TBC ist im Falle fehlender Verfügbarkeit nicht verpflichtet, die Nachbestellung fehlender Produkte zu realisieren oder Substitute anzubieten. Sie kann nach eigenem Ermessen auf eine reine Rückabwicklung einer Bestellung bestehen.

TBC bemüht sich um eine zügige Abwicklung von Bestellungen und Zustellung von Lieferungen. Bestelleingänge per Online-Shop bis 13:00 Uhr Lokalzeit TBC eines Werktags werden in der Regel mit dem Ziel der Zustellung bei der BestellerIn in den darauf folgenden 1-2 Werktagen bearbeitet. TBC übernimmt jedoch keine Haftung für eine diesbezüglich rechtzeitige Zustellung.

TBC haftet nicht für, jedoch nicht ausschliesslich, Verfügbarkeit ihrer Website www.thuya-schweiz.ch einschliesslich des dazugehörigen Online-Shops. Sie haftet insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder Folgeschäden infolge von Systemunterbrüchen. Dies gilt sowohl für eigene Systeme sowie für solche von Dritten.

Besondere Merkmale der Lieferung, wie Grösse, Gewicht, sperrige oder zerbrechliche Beschaffenheit oder Expresszustellung können zu separat verrechenbaren Lieferkosten führen. Ordentliche Warenlieferungen an die von der BestellerIn genannte Lieferadresse erfolgen nach den folgenden Konditionen:

  • CHF 6.90 bis zu einem Warenwert von CHF 199.95
  • Ohne Verrechnung von Versandkosten ab einem Warenwert von CHF 200.00

Bei Bedarf und auf vorgängige Anfrage können eine Versicherung der Warenlieferung oder eine Zustellung per Nachnahme vereinbart werden. Die entsprechenden Kosten werden der BestellerIn verrechnet. Die Massnahmen können zudem zu einem grösseren Zeitbedarf in der Abwicklung der Bestellung sowie der Lieferung führen.

TBC liefert nur innerhalb der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein. Online bestellte Waren können bei Bedarf und nach entsprechender Voranmeldung auch am jeweiligen Standort abgeholt werden.

5. Beanstandungen

Die gelieferte Ware ist nach Erhalt zu prüfen. Beanstandungen oder Mängelrügen über die Beschaffenheit oder den Zustand der Ware sind nur gültig, wenn sie TBC innerhalb von 5 Werktagen nach Erhalt der Ware schriftlich an sales@thuya-switzerland.ch gemeldet werden. Bei verborgenen Mängeln gilt eine schriftliche Meldefrist von 5 Werktagen nach deren Entdeckung. Idealerweise erfolgt eine solche schriftliche Beanstandung in Begleitung eines Bildnachweises. Offensichtliche Transportschäden müssen auf den jeweiligen Lieferpapieren festgehalten und TBC unmittelbar nach Entgegennahme der Lieferung mit einem Bildnachweis an sales@thuya-switzerland.ch mitgeteilt werden.

Die Unterlassung von Beanstandungen oder Mängelrügen innerhalb der genannten Fristen gilt als durch TBC erfüllte Leistung und Akzept der Lieferung durch die BestellerIn. Im Falle gerechtfertigter Beanstandungen oder Mängelrügen beschränkt sich die Haftung der TBC, gegen Vorlage entsprechender Belege durch die BestellerIn oder KäuferIn, auf entweder den kostenneutralen und gleichwertigen Ersatz der gerügten Ware oder die Rückerstattung innerhalb angemessener Frist. TBC haftet nicht für, jedoch nicht ausschliesslich, entgangenen Gewinn bei der BestellerIn oder KäuferIn.

6. Retouren

Die KäuferIn kann innerhalb von 10 Werktagen seit Erhalt der Warenlieferung und mittels schriftlicher Begründung an sales@thuya-switzerland.ch, die Rücknahme der gelieferten Ware als Ganzes oder in Teilen gegen entsprechende Rückerstattung des geleisteten Kaufpreises beantragen. TBC behält sich das Recht vor, einen solchen Antrag auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Die durch frankierte und eingeschriebene Rücksendung an TBC – The Beauty Concept GmbH, St. Gallerstrasse 39, CH-8645 Jona retournierte Ware muss in ungebrauchtem Zustand, vollständig und originalverpackt sein. Von der BestellerIn verursachte Schäden oder Mängel verwirken ein Recht auf die entgeltliche Retournierung der Ware und können zu Schadensersatzforderungen zu Gunsten TBC führen. Der Einschreibebeleg ist durch die BestellerIn sicher aufzubewahren und bei Verlust der Waren-Retoure TBC vorzuweisen, um die Rückerstattung im Umfang der beabsichtigten Retoure zu erwirken. Erfolgt eine Waren-Retoure im Zuge einer berechtigten Beanstandung oder Mängelrüge, so übernimmt TBC angemessene Kosten für die Rücksendung. In allen anderen Fällen einer Waren-Retoure gehen die Kosten für die Rücksendung zur Hälfte auf Kosten der retournierenden Partei.

7. Gewährleistung

Ohne anderslautende vorgängige und schriftliche Vereinbarung, gelten für durch TBC gelieferte Waren folgende Gewährleistungen:

  • 2 Jahre Garantie auf Verbrauchsmaterial in ungeöffneter Originalverpackung.
  • 2 Jahre Garantie seit erstmaliger Entnahme aus der Originalverpackung auf allen übrigen Waren.

Die Gewährleistung kann gegen Vorlage des entsprechenden Kaufbelegs oder unterzeichneten Garantiescheins geltend gemacht werden.

TBC haftet nicht für Schäden, welche nicht direkt am Liefergegenstand selbst entstanden sind. Sie haftet insbesondere nicht für, jedoch nicht ausschliesslich, entgangenen Gewinn, direkt oder indirekt verursachte Folgeschäden an Mensch, Maschine, Einrichtung oder Infrastruktur der KäuferIn und Schäden infolge unsachgemässer Anwendung der Ware durch die KäuferIn.

8. Thuya Academy Switzerland

TBC bietet in Absprache mit der Herstellerin unter der Marke Thuya Academy Switzerland kosmetische Ausbildungen an. Dabei besteht ein Schwergewicht auf dem Gebiet der Nagelkosmetik. Die Kurse können einzeln oder als sogenannte Master-Programme belegt und absolviert werden.

Zum Thuya Master-Programm Gel gehören:

  • Vorbereitungskurs Gel Nail
  • Aufbaukurs Gel
  • Intensivkurs Gel French
  • Intensivkurs Gel Auffülltechnik (Refill) & Nagelreparatur
  • Intensivkurs Gel Schablonentechnik
  • Master-Prüfung (1/2 Tag)

Zum Thuya Master-Programm Acryl gehören:

  • Vorbereitungskurs Acryl Nails
  • Aufbaukurs Acryl
  • Intensivkurs Acryl French
  • Intensivkurs Acryl Nail Art
  • Master-Prüfung (1/2 Tag)

TBC sieht vor, jeden erfolgreich absolvierten Ausbildungskurs mit verbesserten Konditionen beim Materialeinkauf zu honorieren. Sie legt die Bedingungen nach ausschliesslich eigenem Ermessen fest und kann diese jederzeit und ohne zwingende Angaben von Gründen ändern.

TBC achtet bei der Durchführung von Ausbildungen, Qualifizierung von TeilnehmerInnen und Zertifizierung erfolgreicher Teilnahmen auf Transparenz, Nachvollziehbarkeit und Fairness. Sie kann die Ausbildungsinhalte, Beurteilungskriterien und Durchführung von Ausbildungen nach ausschliesslich eigenem Ermessen und ohne zwingende Angabe von Gründen anpassen.

Die Anzahl der Teilnehmerplätze an den Kursen ist beschränkt. Die Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge des Zeitstempels ihres Eingangs per email über www.thuya-schweiz.ch berücksichtigt. Kursanmeldungen sind seitens TBC erst nach geleisteter Zahlung der Kursgebühr terminlich verbindlich. Die Zahlungsziele richten sich nach der verbleibenden Vorlaufzeit zum Kurstag und sind aus der entsprechenden Rechnungsstellung ersichtlich. Es gelten folgende Zahlungsziele für Kursanmeldungen:

  • Bei einer Vorlaufzeit von mind. 40 Tagen, Zahlung innerhalb von 10 Kalendertagen.
  • Bei einer Vorlaufzeit unter 40 Tagen, Zahlung innerhalb von 3 Werktagen.
  • Gemahnte Beträge sind innerhalb von 2 Werktagen zur Zahlung fällig.

Angemeldete, welche die Kursgebühr bis Valuta vor dem Kurstag nicht geleistet haben, werden von der Kursteilnahme ausgeschlossen. Die Barzahlung von Kursgebühren am Kurstag wird im Grundsatz nicht akzeptiert.

Die Umbuchung von Kursanmeldungen seitens der Angemeldeten erfolgt zu den folgenden Konditionen:

  • Umbuchungen sind unmittelbare, rein datumsmässige oder datumsmässige und inhaltliche Änderungen bereits bestehender Kursanmeldungen. Solche Umbuchungen führen im Falle von inhaltlichen Änderungen und divergierenden Kursgebühren zu entsprechenden Ansprüchen auf Rückerstattung oder Nachverrechnung. Deren Zahlungsziele seitens der Angemeldeten richten sich nach den üblichen Fristen.
  • Umbuchungen werden nur bis 15 Tage vor dem Kursdatum akzeptiert. Bei einem Umbuchungswunsch mit einer Vorlaufzeit unter 15 Tagen gilt die fristengleiche Regelung der Stornierung.
  • Für jede Umbuchung werden CHF 25 für administrative Umtriebe verrechnet.
  • Umbuchungswünsche müssen an academy@thuya-switzerland.ch gerichtet werden. Die Angabe von Gründen ist nicht zwingend.

Die Stornierung von Kursanmeldungen seitens der Angemeldeten erfolgt zu den folgenden Konditionen:

  • Stornierungen sind zum Zeitpunkt der Abmeldung ersatzlose Rückzüge von Kursanmeldungen.
  • Für jede Stornierung werden CHF 25 für administrative Umtriebe verrechnet.
  • Relevant ist die verbleibende Vorlaufzeit in Kalendertagen zwischen dem Eingangsdatum der Stornierungs-email an academy@thuya-switzerland.ch und dem Datum des in der Anmeldung beabsichtigten Kurses. Die Angabe von Gründen der Stornierung ist nicht zwingend.
  • Bis 45 Tage Vorlaufzeit, 100% Rückerstattung des Kursgeldes.
  • Bis 30 Tage Vorlaufzeit, Rückerstattung von 75% des Kursgeldes.
  • Bis 15 Tage Vorlaufzeit, Rückerstattung von 50% des Kursgeldes.
  • Bei weniger als 15 Tagen Vorlaufzeit inkl. unentschuldigtem Fernbleiben am Kurstag, Rückerstattung von 25% des Kursgeldes.
  • Über den Betrag des einbehaltenen Kursgeldes kann wie folgt verfügt werden:
    • Als einmalige Gutschrift auf die nächste Kursanmeldung.
    • Als Materialgutschein zum Einkauf von durch TBC vertriebener kosmetischer Produkte. Dabei gelten die üblichen Rabatt-Berechtigungen.
  • Die Vorlage von Arztzeugnissen infolge Krankheit oder Unfall der Angemeldeten bewirkt keine Änderung der obigen Stornierungskonditionen. Das Abschliessen einer Annulationskostenversicherung liegt in der alleinigen Verantwortung der Anmeldenden.

TBC behält sich das Recht vor, Kursgebühren, Ausbildungsmodus und -inhalte, Kursdaten sowie Umbuchungs- und Stornierungskonditionen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Die Benachrichtigung erfolgt nach ausschliesslich eigenem Ermessen der TBC entweder durch stillschweigende Anpassung dieser AGB, Web-Site oder per email, im Falle von Kursdaten kann sie auch telefonisch erfolgen. Ein Kurs kann bei, jedoch nicht ausschliesslich, ungenügender Teilnehmerzahl verschoben oder abgesagt werden. In solchen Fällen werden bereits bezahlte Kursgebühren rückerstattet. Es werden keine Schadenersatzansprüche abgegolten, die Angemeldeten aus der Verschiebung oder Absage von Kursen entstehen können.

Die von TBC durchgeführten Kurse und abgegebenen Schulungsunterlagen sind nur zur persönlichen Verwendung durch die KursteilnehmerInnen bestimmt und bleiben geistiges Eigentum der TBC. Sie dürfen weder als Ganzes noch in Teilen repliziert sowie weder entgeltlich noch unentgeltlich Dritten verfügbar gemacht werden. Mit der Anmeldung zum Kurs erklärt sich die KursteilnehmerIn damit einverstanden, dass während der Kurse aufgenommene Bilder für Werbezwecke der TBC verwendet und durch diese veröffentlicht werden dürfen.

Für Verlust, Zerstörung, Verbrauch oder Diebstahl von an Kurse mitgebrachter Gegenstände übernimmt TBC keine Haftung.

9. Zahlungskonditionen und Überweisungsgebühren

TBC akzeptiert bei Online-Einkäufen über www.thuya-schweiz.ch folgende Bezahlformen:

  • Kreditkarten Visa oder Mastercard
  • Vorauskasse ab einem Mindesteinkaufsbetrag nach Abzug allfälliger Rabatte von CHF 50 (exkl. MwSt.)

Die Warenlieferung erfolgt Zug um Zug nach genehmigter Belastung der Kreditkarte oder Eingang der Vorauszahlung. Warenlieferungen auf Rechnung bilden die Ausnahme und sind Gegenstand separater Vereinbarungen mit TBC. Sie werden grundsätzlich nur im Falle von nach ausschliesslich eigenem Ermessen der TBC sehr grosser Einkaufsbeträge als eine Option in Erwägung gezogen und können u.a. Anzahlungen vorsehen.

10. Eigentumsvorbehalt

Die gesamte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der TBC. TBC ist bei Verzug der KäuferIn berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die gelieferte Ware zurückzunehmen. Die KäuferIn hat in solchen Fällen die Ware auf erste Aufforderung der TBC hin herauszugeben. Die Veranschlagung von Verzugszinsen richtet sich nach dem schweiz. Obligationenrecht. Weitere Schadenersatzansprüche der TBC bleiben in solchen Fällen vorbehalten.

11. Datenschutz

Die BesucherIn der Website www.thuya-schweiz.ch einschliesslich des dazugehörigen Online-Shops willigt hiermit in die Speicherung der von ihr im Rahmen der Nutzung eingegebenen personenbezogenen Daten ein. Dies gilt auch für die Speicherung der IP-Adressen, die bei jedem Besuch der Website übermittelt werden. Sie willigt zudem in die Nutzung der personenbezogenen Daten für die Personalisierung von auf der Website geschalteten Werbeanzeigen und Produktangeboten ein. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an die Werbetreibenden erfolgt hingegen nicht. Die BesucherIn erklärt sich damit einverstanden, dass TBC ihre personenbezogenen Daten für direkt an sie gerichtete Direktmarketingzwecke nutzen kann. Dazu zählt die werbliche Ansprache per telefonische Sprachnachricht oder per E-Mail, mobile Nachrichtendienste und Post, einschliesslich blind kopierter Massen-Distribution. Eine BesucherIn kann ihren Verzicht auf die werbliche Ansprache per einfache email an admin@thuya-switzerland.ch veranlassen. Der Verzicht auf die Speicherung ihrer persönlichen Angaben kann ebenfalls per einfache email an admin@thuya-switzerland.ch erfolgen. Die Löschung seitens TBC bleibt allerdings im Falle bestehender Geschäftsbeziehungen solange ausgesetzt, wie es deren Erfüllung oder buchhalterische bzw. gesetzliche Rechenschaftsablage erforderlich machen.

Die BesucherIn bestätigt mit der Annahme der AGB die Richtigkeit der gemachten Angaben und ermächtigt TBC, die nach ausschliesslich eigenem Ermessen für die Prüfung einer Geschäftsbeziehung oder eines Geschäftsvorfalls notwendigen Auskünfte bei öffentlichen Ämtern, Wirtschaftsauskunftsstellen und der Zentralstelle für Kreditinformationen (ZEK) einholen zu können.

12. Salvatorische Klausel und Änderungsvorbehalt

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder unvollständig sein oder deren Erfüllung unmöglich werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt. TBC verpflichtet sich, eine erwiesen unwirksame oder nicht mehr gültige Bestimmung durch eine zulässige und wirksame Regelung zu ersetzen oder bis dahin den Mangel durch eine Interpretation zu heilen, die nach ihrem Inhalt der ursprünglichen Absicht und dem damit verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

Alle Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der schriftlichen Form. Geht eine Partei nach einer solchen Änderung der AGB Geschäftsbeziehungen mit der TBC ein, stimmt sie den geänderten AGB konkludent zu, das heisst ohne die Notwendigkeit für einen gesonderten Hinweis darauf.

13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Sämtliche mit TBC eingegangenen Geschäftsbeziehungen unterstehen Schweizer Recht, unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge zum internationalen Warenkauf (Wiener Kaufrecht). Der erstinstanzliche Gerichtsstand ist am Ort des Hauptsitzes der TBC. TBC ist jedoch nach eigenem Ermessen berechtigt, eine Klage auch an einem anderen offiziellen Gerichtsstand einzureichen.

31. August 2017, CH-8602 Wangen bei Dübendorf